Skip to main content

Sportstech HGX300 Kraftstation

(4.5 / 5 bei 603 Stimmen)

1.329,00 € 1.399,00 €

Preis inkl. MwSt. und VersandkostenZuletzt aktualisiert am: 1. März 2024 15:35
Hersteller
Heimtrainer
Einsatzprofessionell
Abmessung (L/B/H)200 x 218 x 210cm
max. Körpergewicht150kg
max. Körpergröße200cm
Gewichtsblock80kg
für folgende MuskelgruppenBizeps, Trizeps, Schultern, Rücken, Bauch, Gesäß, Oberschenkel, Waden
Anzahl der Funktionen50

Produktalternative, falls nicht verfügbar:

alle Sportstech-Kraftstationen


Gesamtbewertung

86.5%

"sehr gut"

Training
90%
Qualität
86%
Design
88%
Preis-Leistung
82%

Sportstech HGX300 Kraftstation im Test

Die Sportstech HGX300 Kraftstation eröffnet eine Welt der Abwechslung und Vielseitigkeit für alle, die ihr Training auf das nächste Level heben möchten. Mit über 50 möglichen Übungen bietet dieser Kraftturm die Möglichkeit, sämtliche Muskelgruppen im Ober- und Unterkörper gezielt anzusprechen.

Doch während die Vielfalt der Übungen zweifellos verlockend ist, kommt es bei einem Heimtrainer auch auf die Qualität und Verarbeitung an. In einem ausführlichen Test haben wir die HGX300 unter die Lupe genommen und präsentieren Ihnen im Folgenden unsere Erkenntnisse.

Dabei scheuen wir nicht davor zurück, sowohl die Vor- als auch die Nachteile des Geräts objektiv zu beleuchten und Ihnen alle relevanten Details zur Verfügung zu stellen. Abschließend verraten wir Ihnen, wo Sie dieses Gerät online zum besten Preis erwerben können.

Sportstech HGX300 Kraftstation

 

Vorteile

  • Vielseitige Übungsmöglichkeiten
  • ausreichendes Gewicht
  • robuste Bauweise, saubere Schweißnaht
  • Fester Stand
  • Aufbauvideo vorhanden
  • gute Aufbauanleitung
  • Trainingsvideos
  • Service (nur bei Direktkauf!)

Nachteile

  • benötigt viel Platz
  • zeitintensiver Aufbau
  • Werkzeug tlw. nicht im Lieferumfang
  • ideal bis 1.85m Körpergröße

Fazit zur Sportstech HGX300 Kraftstation

Die Sportstech HGX300 Kraftstation tritt als bahnbrechender Nachfolger des erfolgreichen HGX250 an und verspricht eine Fülle von Innovationen. In unserem intensiven Vergleich mit dem Vorgängermodell haben wir die Substanz hinter den Hersteller-Versprechen genauer beleuchtet.

Der Hauptturm präsentiert sich weitgehend unverändert, abgesehen von einem Facelift, einigen technischen Verbesserungen und einem gleichbleibenden Gewichtsblock. Das Credo „never change a running system“ wird hier zwar befolgt, dennoch hätten wir uns speziell im Bereich des Beinstreckers eine überarbeitete Lösung gewünscht, die auch für Personen über 1,85 m optimal funktioniert. Positive Aspekte sind die überarbeiteten Lager in den Seilzügen und die zusätzlichen 25 kg, aufgeteilt auf fünf 5-kg-Gewichtsscheiben.

Die wirkliche Neuerung liegt in der Beinpresse, die 80 kg bewegt. Allerdings erzeugt der Flaschenzug-Effekt einen höheren Widerstand (ca. +25 %). Diese Innovation geht jedoch mit dem Verlust einiger Elemente einher, darunter das Dip-Modul, die Klimmzugstange, die Boxsackhalterung und ein Stepper. Geschmackssache, jedoch eher eine Anpassung des Produkts an eine andere Zielgruppe als eine radikale Innovation.

Die Kraftstation benötigt mit Abmessungen von 200 x 218 x 210 cm mehr Raum, wobei etwa ein zusätzlicher Meter rundherum für ein komfortables Training empfohlen wird. Mit einem 80-kg-Gewichtsblock bietet der HGX300 ausreichend Trainingswiderstand, selbst für fortgeschrittene Nutzer.

Ein kritischer Punkt ist der zeitaufwendige Aufbau aufgrund der zahlreichen Teile. Dennoch ist eine sorgfältige Montage entscheidend, um Stabilität zu gewährleisten. Negative Berichte zum After-Sales-Support beziehen sich hauptsächlich auf Plattformen wie Amazon. Ein direkter Kauf beim Hersteller birgt jedoch Vorteile wie einen effizienten Support, verlängerte Garantielaufzeiten und kostenlosen Zugang zur Sportstech Live Fitness App mit zahlreichen Kursen.

Zusammenfassend ist die HGX300 eine sehr empfehlenswerte Kraftstation, die Freude und Abwechslung ins Training bringt. Für diejenigen, die Kosten sparen möchten und Krafttraining mit kardiovaskulärem Workout und Körpergewichtsübungen kombinieren wollen, bietet sich ein Blick auf den HGX200 an.

Tipp: Überprüfen Sie die Preise beim Hersteller, um von zusätzlichen Vorteilen wie After-Sales-Support, verlängerten Garantien und kostenlosem Zugang zur Sportstech Live Fitness App zu profitieren.

Funktionsumfang und Training Sportstech HGX300 

Der Fitnessturm HGX300 ermöglicht eine breite Palette von Übungen, wobei über 50 verschiedene Optionen zur Verfügung stehen, um den Bedürfnissen jedes Nutzers gerecht zu werden und die Vielseitigkeit nicht zu kurz kommt.

Fast zwei Jahre nach der Einführung des kleinen Bruders, des HGX250, präsentiert sich der Nachfolger mit neuem Design und zusätzlichen Features. Die Boxsack-Halterung, Dip-Station, Stepper und Klimmzugstange des Vorgängermodells wurden gegen ein Beinpress-Modul ausgetauscht. Ob diese Veränderungen sich bewähren, wird sich zeigen.

Sportstech HGX300 Kraftstation TrainingsmöglichkeitenDer Hauptturm bleibt bis auf ein Facelift und den Austausch einiger technischer Komponenten unverändert. Wie bereits in unserem Beitrag zur HGX250 Kraftstation ausführlich erläutert, umfasst er verschiedene Seilzüge, eine Brustpresse mit Butterfly-Modul und einen mit Seilzug betriebenen Beinstrecker.

Das „neue“ Beinpress-Modul wirkt gut gemeint, macht jedoch wenig Sinn aus meiner Perspektive. Im direkten Vergleich mit dem Vorgänger bietet dieser eine größere Bandbreite an Trainingsvariationen, Körpergewichtsübungen und ergänzt seinen Funktionsumfang sinnvoll durch kardiovaskuläre Trainingsoptionen wie Stepper und Boxsack-Halterung. Nun wird eine Beinpresse hinzugefügt, die im Austausch gegen die sinnvollen Vorgänger-Module auch noch mit einem Aufpreis von +300 € verbunden ist – für uns eine fragwürdige Entwicklung.

Die 17 integrierten Steckgewichte mit einem Gesamtgewicht von 80 kg bieten einen effektiven Widerstand bei den Übungen. Im Vergleich zum HGX250 ist der Gewichtsblock um 25 kg gewachsen. Die Umlenkrollen bzw. der Flaschenzug-Effekt tragen zu einem zusätzlichen Trainingswiderstand bei, insbesondere bei der Beinpresse, die davon besonders profitiert.

 

Inkludiert sind für das Training die folgenden Elemente:

  • Latissimus-Zugturm, Seilzug-Übungen, Bizeps-Curlstange, Beinstrecker, Bankdrückstation, Klimmzugstange, Butterflyarme, Fußmanschette, Zugstange, Trizeps-Zugband, Latzugstange und (Hand)-Zuggriff, Beinpresse.

Auf das bekannte und geschätzte Übungsposter aus der Vorgänger-Serie wurde verzichtet – sehr schade, denn dies war gerade für die ersten Trainingsrunden ein optimaler Einstiegsbegleiter. Glücklicherweise hat Sportstech eigens für die HGX300 Trainingsvideos aufgenommen

Sportstech App Mitgliedschaft

Beim Erwerb der Power-Maschine, unserer Kraftstation HGX300, winkt Ihnen nicht nur das ultimative Trainingsgerät, sondern auch ein einjähriger VIP-Zugang zur Sportstech Fitness-App – und das sogar gratis! Ein Deal, der nicht nur Ihre Muskeln, sondern auch Ihr Budget zum Jubeln bringt.

Die Fitness-App entfaltet ihre Magie mit einer Vielfalt an Kursen, knackigen Ernährungstipps und Rezepten, die selbst die Geschmacksknospen in Topform bringen. Diese App ist nicht nur Ihr digitaler Personal Trainer, sondern auch Ihr kulinarischer Kumpel. Und das Beste: Die Kraftstation wird nicht vernachlässigt – mit maßgeschneiderten Trainingsvideos und Workout-Programmen ist sie bereit, Ihnen den roten Teppich für Ihre neue Trainingsroutine auszurollen.

Meine ehrliche Meinung zur App? Nun, sie ist nicht nur strukturiert wie ein gut sortierter Supermarkt, sondern die Kursvielfalt reicht von A wie Aerobic bis Z wie Zumba Ein besonderes Highlight sind die Yoga-Kurse – nicht nur gut für die Seele, sondern auch für die Beweglichkeit.

 

Produktvideo zum Kraftturm HGX300

 

Ergonomie und Verarbeitung

Sportstech HGX300 Kraftstation Verarbeitung

Für ein erfolgreiches Training ist nicht nur Vielseitigkeit, sondern auch eine solide und stabile Verarbeitung des Trainingsgeräts entscheidend.

Der Fitnessturm HGX300 punktet mit einer sicheren und stabilen Konstruktion, die durch extra breite gummierte Füße für eine optimale Gewichtsverteilung sorgt. Dadurch wird nicht nur Ihr Boden geschont, sondern auch die erforderliche Standfestigkeit des Trainingsgeräts gewährleistet. Denn nichts mindert das Vertrauen mehr als wackelige Komponenten.

Der Rahmen des Heimtrainers ist eine robuste Stahlkonstruktion, was sich im Gesamtgewicht des Kraftturms von 190 kg bei vollständigem Aufbau zeigt. Das ermöglicht ein maximales Nutzergewicht von 150 kg.

Die Stahlseile und -züge laufen über extra breite Seilrollen, was die Reibung minimiert und somit die Langlebigkeit der einzelnen Elemente erhöht. Die Griffe sind rutschfest gepolstert, um ein sicheres Halten zu gewährleisten.

Laut Herstellerangaben ist die Einheit aus Hauptturm und Beinpresse für Personen bis 2,00 m geeignet. Allerdings zeigen sich ab 1,85 m gewisse Einschränkungen in der ordentlichen Ausführung bestimmter Bewegungen, insbesondere beim Beinstrecker und dem Butterfly-Modul.

Die Polsterung der Sitze und Ablagen besteht aus strapazierfähigem, wasserabweisendem EVA-Polyester und ist abwaschbar. Dies ist besonders wichtig, da der Körper direkt mit diesen Oberflächen in Kontakt steht und Schweiß in Berührung kommt.

Die Nähte sind sorgfältig verarbeitet, und im Vergleich zum Vorgängermodell zeigt der Facelift besonders bei der Polsterung und der Verschalung des Rahmenkonstrukts echte Verbesserungen. Funktion und Design sprechen hier eine klare Sprache, wobei letzteres definitiv im Vergleich zu den Vorgängern einen Fortschritt darstellt.

Es ist ratsam, ausreichend Platz um die Kraftstation herum zu haben, um die Übungen sicher ausführen zu können, besonders wenn Sie diese Möglichkeit nutzen möchten, ohne durch begrenzten Raum eingeschränkt zu werden.


Alternative Produkte

 


Preisvergleich

Shop Preis
Sportstech Heimtrainer

1.329,00 € 1.399,00 €

Preis inkl. MwSt. und VersandkostenZuletzt aktualisiert am: 1. März 2024 15:35
Preis prüfen*
amazon logo

1.399,00 €

Preis inkl. MwSt. und VersandkostenZuletzt aktualisiert am: 1. März 2024 15:35
Preis prüfen

ab 1.329,00 € 1.399,00 €

Preis inkl. MwSt. und VersandkostenZuletzt aktualisiert am: 1. März 2024 15:35