Skip to main content

Skandika Styrke II Wasser Rudergerät

(4.5 / 5 bei 91 Stimmen)

1.299,00 €

Preis inkl. MwSt. und VersandkostenZuletzt aktualisiert am: 17. Mai 2024 8:33
Hersteller
Heimtrainer
Einsatzprofessionell
AntriebsartWasserwiderstand
Abmessung (L/B/H)211 x 54 x 68 cm
max. Körpergröße200cm
max. Körpergewicht180kg
Trainingsprogramme4
App Steuerung
Transportrollen
klappbar

Produktalternative, falls nicht verfügbar:

alle Holz-Rudergeräte


Gesamtbewertung

90%

"sehr gut"

Training
89%
Qualität
92%
Design
92%
Preis-Leistung
87%

Das Skandika Styrke 2 Wasserrudergerät im Test

Das Skandika Styrke II ist bereits kurz seit seinem Debut schon nicht mehr aus dem Heimtrainermarkt wegzudenken. Sicherlich ist das nicht verwunderlich denn Skandika zählt zu den beliebtesten Heimtrainer Entwicklern Made in Germany.

Die unbeirrbare Ästhetik entstand in Kooperation mit dem Design-Produkt Entwickler Tukiendorf. Die hochwertige Verarbeitung, erlauben eine maximale Nutzerlast von 180kg. Auch in Sachen Bedienbarkeit hat sich Skandika an Innovationen des Übersee-Marktes orientiert und spart sich den Trainingscomputer zugunsten einer leistungsstarken Bluetooth-Schnittstelle in Kombination mit der hauseigenen App.

Doch wie gut ist der Wasser-Ruderer von Skandika im Praxistest?  Für wen eignet sich der Styrke II und was sollten Sie vor dem Kauf über das Wasserrudergerät wissen? Und: Welche Alternativen kommen in Frage, falls das Gerät wieder vergriffen sein sollte? Dieser Beitrag klärt die wichtigsten Fakten und Fragen.

Skandika Styrke II Wasser-Rudergerät

Vorteile

  • Preis-Leistung
  • Design + Ästhetik
  • nachhaltige Handarbeit
  • Made in Germany
  • Ergonomie & Trainingsverhalten
  • Bluetooth-Schnittstelle
  • maximale Belastung 180 kg
  • in 8 verschiedenen Farbkombinationen
  • elektrische Wasserpumpe
  • 3 Jahre Garantie

Nachteile

  • nicht klappbar
  • „nur“ 15l Wassertank
  • kein Trainingscomputer
  • „nur“ Bluetooth-Brustgurt-Empfänger

Zusammenfassung des Testberichts

Das Skandika Styrke II  ist ein hochwertiges Wasserrudergerät aus nachhaltiger Verarbeitung Made in Germany. Jedes Gerät ist aus Eschen-Vollholz handgefertigt und dadurch nicht nur ein Unikat, sondern besonders stabil und bis 180kg Körpergewicht belastbar.

Das besondere Design machen ihn zu einem ästhetischen Augenschmaus, der sich nach dem Training nicht verstecken muss, dank gut gelagerter Transportrollen jedoch mühelos wegrollen und vertikal abstellen lässt. Dank der 8 verschiedenen Farbakzent-Kombinationen sind den individuellen Raumbedürfnissen somit Rechnung getragen.

Der 15l Wassertank aus bruchsicherem Polycarbonat erlaubt fortgeschrittenen Ruderern ausreichend Widerstand für fordernde Workouts, dennoch verbaut die Konkurrenz eben auch 18-20l Wassertanks. Für die Steckmechanik der Paddel hat man Edelstahl verwendet, hiermit hat man dem Rost-Problem günstiger Holzruderer entgegengewirkt. Dank mitgelieferter elektrischer Wasserpumpe lässt sich der Füllstand mühelos, schnell und sauber verändern.

Die erhöhte, 134cm lange Doppelschiene, eine verstellbare Tablet/Smartphone Halterung, die ergonomisch geformte Zugstange, das verstärkte rutschfeste Sitzpolster, gut greifende Fußschlaufen und das breite Stemmbrett der Fußauflage versprechen dem Nutzer bis 2,00m Körpergröße ein ergonomisch sinnvolles Workout.

Auf einen Trainingscomputer hat man verzichtet – die Aufgabe übernimmt dafür das eigene Smartphone/Tablet (iOS & Android) in Kombination mit dem Bluetooth-Empfänger und der hauseigenen Skandika Training-App. Die Bluetooth-Schnittstelle wirkt ausgesprochen kontaktfreudig, reagiert schnell und ist (leider) auch die einzige Möglichkeit ein Pulsgurt zu verbinden.

Insgesamt ist mit dem Styrke II ein klares Upgrade gelungen, sowohl optisch als auch technisch hat man hier ordentlich abgeliefert und so eignet sich der Neue für Nutzer jedes Trainingsniveaus. Preis-Leistung ist in Anbetracht der Ausstattungsmerkmale + Lieferumfang absolut angemessen. Wer dennoch nicht damit leben kann auf ein Trainingscomputer zu verzichten,  sich mehr Trainingswiderstand oder ein klappbares Gerät zu einem besseren Preis wünscht, sollte sich unseren Vergleichssieger genauer ansehen. .

Funktionsumfang und Training

styrke 2 vertikale kagerung

Skandika geht mit dem Styrke II Rudergerät einen mutigen Schritt und verzichtet auf einen klassischen Trainingscomputer zugunsten eines Bluetooth-Empfängers. Dadurch will das Unternehmen den oft zu kleinen und wenig umfangreichen Trainingscomputern anderer Rudergeräte entgegenwirken und zudem umweltfreundlicher sein. Die Funktionalität des Bluetooth-Empfängers hängt jedoch von der Qualität der Apps ab, auf die das Gerät angewiesen ist. Voraussetzung für die Nutzung ist ein iOS- oder Android-Endgerät mit ausreichender Leistung und Mindestanforderungen.

Der Bluetooth-Empfänger lässt sich gut verstecken und ist in der Bluetooth-Verbindung deutlich zuverlässiger als viele Trainingscomputer. Die Kopplung mit einer App funktioniert in der Regel reibungslos und auch die Verbindung mit einem Bluetooth Pulsgurt bereitet keine Probleme. Der Empfänger wird mit 2 Akku-Batterien betrieben, die im Lieferumfang zusammen mit einem Ladegerät der Marke Varta enthalten sind – ein seltenes Angebot bei Rudergeräten.

Skandika Styrke Trainingscomputer

Die höhenverstellbare Tablet- und Smartphonehalterung aus Metall ist ergonomisch und mittig am Holzrahmen angebracht. Bei Nichtgebrauch lässt sich die Halterung einfach abnehmen. Die kostenlose Skandika Training Data App für iOS und Android ersetzt die Basisfunktionen des fehlenden Trainingscomputers. Die App zeigt verschiedene Trainingsmetriken an, darunter:

  • Distanz
  • Geschwindigkeit
  • Zeit
  • Zeit pro 500m
  • Ruderschläge
  • Ruderschläge pro Minute

Die Trainings Data App ist seit 08/2022 verfügbar, jedoch nur mit den Grundfunktionen ausgestattet. Die Kopplung mit dem Styrke II via Bluetooth funktioniert einwandfrei und zuverlässig. Die App ist eine gute Basis für das Training, aber noch ausbaufähig. Skandika hat angekündigt, die App kontinuierlich weiterzuentwickeln und weitere Funktionen wie Trainingsprogramme, ein Logbuch, eine Nutzerverwaltung und Exportfunktionen zu Fitness-Apps hinzuzufügen. Selbstverständlich lassen sich auch viele weitere Apps koppeln, um die Trainingsvielfalt zu maximieren.

Produktvideo

 

Ergonomie & Verarbeitung

Das Update des beliebten Vorgängermodells hat sich nicht nur optisch, sondern auch technisch verbessert. Im Vergleich zu dem klassischen Konstruktionsrahmen bekannter Holzrudergeräte, hat man hier ein ästhetisches Unikat in Zusammenarbeit mit dem bekannten Industriedesigner Tukiendorf geschaffen. Neben der nachhaltigen Verarbeitung mit hochwertigem Eschenholz, werden die Geräte in Handarbeit und Made in Germany gefertigt. Die handgefertigte Konstruktion erlaubt ein maximales Nutzergewicht von 180kg.

styrke 2: wassertankDass der Heimtrainer ein Unikat ist, sieht man schon bei der durchdachten Auswahl der Einzelkomponenten, die im Zusammenspiel eine ausgesprochen harmonische Einheit bilden. Insgesamt haben Sie die Wahl zwischen 8 Farbakzent-Varianten, mit denen Sie das für Ihr Raumbild passende Design auswählen können. Auch den kleinen Details hat man Beachtung geschenkt und so lassen sich die Einzelteile wunderbar ineinander zusammenfügen. Der bruchsichere Polycarbonat-Tank fasst 15 Liter und wurde mit 9 Eistrichen für die verschiedenen Widerstandsstufen gekennzeichnet.

Grundsätzlich wird der Widerstand durch zwei Komponenten beeinflusst: Der Basiswiderstand wird durch die Wassermenge im Tank bestimmt. Durch die Zugstärke wird der Trainingswiderstand dann bestimmt.

Das Zugband in Kombination mit dem gut gelagerten Sitz lassen eine flüssige Bewegungsausführung zu, ohne jeden toten Punkt. Lediglich eine Zugband-Führung haben wir vermisst um ein unkontrolliertes verschieben des Bandes bei einer versetzten Bewegungsausführung zu unterbinden.  Der Sitzschlitten gleitet geräuscharm auf der engliegende Doppelgleitschiene, auch die Paddelwiderstand beim Ruderzug erzeugt keine störende Akustik. Ein Rudern zu jeder Tages- und Nachtzeit ist absolut möglich, ohne Mitbewohner oder andere Mieter zu stören.

styrke 2 sitzschlitten + gleitschiene

Die 134cm Gleitschiene ist lt. Hersteller für eine maximale Körpergröße von 2,00m ausgerichtet. Unsere Einschätzung ist jedoch, dass Sie durchaus auch mit 2,10m ein ergonomisch sinnvolles Training absolvieren können – natürlich abhängig von der Beinlänge.

Dank der kugelgelagerten Transportrollen kann der Skandika Styrke II nach dem Training mühelos in eine Ecke gerollt und vertikal verstaut werden. Verstecken müssen Sie das Gerät nicht – tatsächlich wirkt es selbst aufgestellt eher wie ein Designelement als das es einen Heimtrainer vermuten lässt. Die Abmessungen des Styrke ii betragen 211 x 54 x 68 cm.

Die Fußauflagen sind verstellbar bis Schuhgröße 50. Aufgrund des teilweise scharfkantigen Plastiks, wird empfohlen mit Schuhen zu trainieren. Alternativ können Sie die scharfen Kanten natürlich mit etwas Schleifpapier präparieren.

Lieferumfang

styrke2: lieferumfang
  • Skandika Styrke II Wasserrudergerät
  • Bluetooth-Empfänger
  • Elektrische USB-Pumpe inkl. Schlauch
  • Varta-Akkuladegerät mit 2x Varta AAA-Akkus
  • Chlortabletten
  • Tablet-Halterung
  • Montage- und Bedienungsanleitung in DE/EN/FR
  • Werkzeug und Schrauben

Aufbauvideo

 


Alternative Produkte

Vergleichssieger
Sportstech WRX1000 Wasser-Rudergerät

844,00 € 998,00 €

VorführgerätZuletzt aktualisiert am: 17. Mai 2024 8:41
DetailsPreis prüfen*
Vergleichssieger
HAMMER Finnlo Aquon Water Glide

997,00 €

Preis inkl. MwSt. und VersandkostenZuletzt aktualisiert am: 17. Mai 2024 8:38
DetailsPreis prüfen*
WaterRower Pure Design VR2

999,00 €

Preis inkl. MwSt. und VersandkostenZuletzt aktualisiert am: 17. Mai 2024 8:34
DetailsPreis prüfen
First Degree Viking 3 Plus Rudergerät

1.599,00 € 1.699,00 €

Preis inkl. MwSt. und VersandkostenZuletzt aktualisiert am: 17. Mai 2024 8:41
DetailsPreis prüfen*

1.299,00 €

Preis inkl. MwSt. und VersandkostenZuletzt aktualisiert am: 17. Mai 2024 8:33