Skip to main content

Skandika Motalla Wasserrudergerät

(2 / 5 bei 2 Stimmen)

569,00 €

Preis inkl. MwSt. und VersandkostenZuletzt aktualisiert am: 31. Mai 2024 9:08
Hersteller
Heimtrainer
Einsatzsemiprofessionell
AntriebsartWasserwiderstand
Abmessung (L/B/H)190 x 52 x 105 cm
max. Körpergröße185cm
max. Körpergewicht150kg
App Steuerung
Transportrollen
klappbar

Gesamtbewertung

83%

"sehr gut"

Training
85%
Qualität
82%
Design
82%
Preis-Leistung
83%

Das Skandika Motalla Wasser Rudergerät im Test

Das Skandika Motalla ist ein Wasserrudergerät unter 500 Euro, das sich an Einsteiger richtet, die ein realistisches Rudererlebnis suchen. Es versucht mit einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis ein Segment anzugreifen, das bereits von vielen Markt-Teilnehmern teilweise sehr erfolgreich dominiert wird.

Das Wasser-Rudergerät kommt mit einem ordentlichen Ausstattungspaket, das einen Trainingscomputer mit 20 Programmen, eine Bluetooth-Schnittstelle und einen Brustgurt Empfänger umfasst. Der Brustgurt ist sogar im Lieferumfang enthalten, was eine Seltenheit in diesem Preissegment ist. Das Skandika Motalla Rudergerät hat aber auch Schwächen, so ist es nur bis 185cm Körpergröße geeignet, ist nicht klappbar und erzeugt einen höheren Geräuschpegel als horizontal gelagerte Wassertanks.

Wir halten uns nicht lange mit Marketingversprechen und Werbetexten auf und präsentieren Ihnen in diesem Produktbeitrag die Vorteile und Nachteile des Skandika Motalla.  Wir verraten Ihnen außerdem, für wen das Gerät geeignet ist, welche möglichen Alternativen es gibt und wo Sie das Gerät günstig online kaufen können.

Skandika Motalla Wasserrudergerät

 

Vorteile

  • erhöhte Sitzposition
  • Tablethalterung über dem Display
  • Trainingsprogramme
  • Bluetooth-Steuerung
  • Brustgurt-Empfänger
  • vertikaler Wassertank

Nachteile

  • nur bis 1.85m Körpergröße
  • keine Klappfunktion
  • Fußstützen nicht verstellbar

Fazit zum skandika Motalla

Insgesamt handelt es sich beim Skandika Motalla nicht um innovatives neues Trainingsgerät – weder die Funktionalität noch in Sachen Preis-Leistung konnten wir hier wirklich aus den Schuhen gehauen werden. Dennoch zeigt Skandika, dass es dem Zuspruch und der immer größer werdenden Nachfrage nach Einsteiger-Wasserrudergeräten gerecht werden kann.

Das Motalla kommt mit einem ästhetisch gelungenen, sehr zurückhaltenden Design, dass aufgrund des schlanken Konstruktionsrahmen in gebürstetem Aluminium, luftig und schlank wirkt. Der um 45° geneigte Wassertank schafft es trotz seiner relativ geringen Füllmenge, einen ordentlichen Widerstand aufzubauen, der selbst trainierten Sportlern etwas abverlangen kann.

Dank des hohen Einstiegs, eignet sich der Wasserruderer auch für bewegungseingeschränkte Personen und Senioren. Der Sitzschlitten rollt trotz Mono-Gleitschiene, geräuscharm und ausgeglichen. Das geführte Zugband läuft in Verbindung mit dem schweißabsorbierenden, rutschfesten Handgriff wie es soll, einzig die nicht verstellbaren Fußstützen geben Abzüge im ergonomischen Gesamtblick.

Gut gefällt uns hingegen der verbaute Trainingscomputer mit 20 Programmen – gerade Einsteiger wünschen sich eine einfache Bedienbarkeit um schnell erste Erfolge zu verzeichnen. Dank reaktionsschneller Bluetooth 5.0 Schnittstelle sind Tablet und Smartphone schnell verbunden und übernehmen zusätzliches Entertainment und Fitness-Tracking dank App-Konnektivität. Nicht nur besitzt der Computer einen 5,3 kHz Brustgurt-Empfänger – nein, dieser ist im Lieferumfang bereits beinhaltet.

Alles in allem liefert Skandika mit dem Motalla ein gutes Einsteiger Wasser-Rudergerät mit Trainingsprogrammen, Bluetooth und Brustgurt. Wer auf der Suche nach einem schnellen Einstieg in eines der gesündesten Fitness-Ausdauersportarten ist, ist mit ihm gut beraten. All jene, für die es etwas mehr sein darf, ganz gleich ob Körpergröße, Trainingswiderstand, Ästhetik, Funktionalität oder noch mehr Preis-Leistung, sollte sich den Nemo IV oder den Flow M2 von Capital Sports anschauen.

Funktionsumfang und Training

skandika motalla trainingcomputer

Das Skandika Motalla Rudergerät bietet einen guten Funktionsumfang und ein abwechslungsreiches Training mit Wasserwiderstand. Der Trainingscomputer zeigt alle relevanten Trainingsdaten an, wie:

  • Ruderschläge
  • Ruderschläge/min
  • Zeit
  • Zeit/500 m
  • Entfernung
  • Kalorien
  • Puls
  • Watt

Das LCD hat eine einfache, intuitive Menüführung und ist dank schwenkbarer Halterung gut zu lesen. Allerdings ist es einfarbig und besitzt keine Hintergrundbeleuchtung. Aufgrund des Batteriebetriebs hat man sich gegen die Beleuchtung entschieden. Bei der Tablethalterung hat man sich das Kundenfeedback vergangener Modellreihen endlich zu Herzen genommen und diese über das LCD verbaut – somit können während des Workouts parallel Trainingsdaten über Computer und Entertainment via Trainingsapp angesehen werden.

Der Trainingswiderstand wird durch gut greifende Paddels im 13l, um 45° geneigten Wassertank erzeugt1. Der Widerstand ist durch die Neigung etwas höher – höher ist allerdings auch das Wasserplätschern, dadurch dass das Wasser vertikal verdrängt wird. Die etwas höhere Wasserlautstärke ist allerdings kein Grund, nicht zu jeder Tages- und Nacht-Zeit zu trainieren, die Geräusch-Emission bleibt stets im Bereich der Zimmerlautstärke. Der Widerstand wird durch die Wasserfüllmenge im Tank geregelt – je voller der Tank desto höher der Widerstand.

Der Trainingscomputer ist zudem mit Bluetooth-Schnittstelle ausgestattet und erlaubt die Steuerung von Trainingsapps für Entertainment, Community-Feeling oder zum Tracken vor Trainingsdaten3. Eine der kompatiblen Apps ist Kinomap, die Live-Videos, Coachings und eine interaktive Karte bietet. Dank des 5,3kHz Brustgurt-Empfängers und dem mitgelieferten Gurt steht einem pulsgesteuerten Training nichts mehr im Wege12. Der Brustgurt ermöglicht den Datentransfer zum Trainingscomputer und kann auch mit Kinomap gekoppelt werden.

Ergonomie und Verarbeitung

skandika motalla - abmessungen

Das Skandika Motalla Rudergerät überzeugt durch eine gute Ergonomie und Verarbeitung, die ein angenehmes und sicheres Training ermöglichen. Der 13 Liter Wassertank ist aus bruchsicherem Polycarbonat gefertigt und sorgt für einen natürlichen Wasserwiderstand. Der um 45° geneigte Wassertank ermöglicht ein noch effektiveres Training als Rudergeräte mit einem waagerechten Tank, erzeugt jedoch auch etwas mehr Geräuschemission.

Das Trainingsgeräusch des Wassers schafft eine natürliche Atmosphäre und die geschmeidige Bewegung führt zu einem fließenden Trainingsablauf. Die Geräusch-Emission bleibt stets im Bereich der Zimmerlautstärke, so dass ein Training zu jeder Tageszeit möglich ist. Die 6 Widerstandsstufen lassen sich durch die Wassermenge regulieren. Die mitgelieferte Pumpe ermöglicht das einfache Befüllen des Tanks oder Ablassen des Wassers.

skandika motalla - abmessungenDie Monogleitschiene ist zusätzlich verstärkt, sodass der Sitzschlitten ordentlich gelagert und kaum hörbar gleitet. Die Laufschiene ist mit 105cm zugunsten der kompakten Bauweise sehr kurz geraten, sodass die maximale Körpergröße lediglich 1.85m beträgt.

Die Aufstellmaße sind 190 x 52 x 105 cm bei einem Gewicht von 32 kg. Die hochwertige Verarbeitung der Rahmenkonstruktion erlaubt ein maximales Benutzergewicht von 150 kg.

Transportrollen wurden im vorderen Rahmenteil integriert und sind gelagert. Dennoch fallen diese etwas klein aus, so dass das Verschieben gerade auf unebenen Flächen (Teppich) etwas holprig vonstatten geht. Die Fußstützen sind nicht verstellbar, bieten dennoch ausreichend Spiel und Flexibilität für Schuhgrößen zwischen 34 und 48.

Der Sitz ist gut gepolstert und erlaubt dank ergonomischem Schnitt auch längere Trainingseinheiten. Mit einem Einstieg von 40cm ist der Motalla besonders gut geeignet für bewegungseingeschränkte beziehungsweise ältere Menschen geeignet.


Alternative Produkte


569,00 €

Preis inkl. MwSt. und VersandkostenZuletzt aktualisiert am: 31. Mai 2024 9:08