Skip to main content

Echelon Smart Rower

(4.5 / 5 bei 180 Stimmen)

1.399,00 €

Preis inkl. MwSt. und VersandkostenZuletzt aktualisiert am: 1. März 2024 8:36
Hersteller
Heimtrainer
Einsatzprofessionell
AntriebsartMagnetwiderstand
Abmessung (L/B/H)213 x 53 x 114cm
max. Körpergröße200cm
max. Körpergewicht150kg
App Steuerung
Transportrollen
klappbar

Gesamtbewertung

88.75%

"sehr gut"

Training
90%
Qualität
95%
Design
90%
Preis-Leistung
80%

Der Echelon Smart Rower im Test

Das faltbare Rudergerät Echelon Smart Rower ist bis ins Detail durchdacht: Ein einfaches und funktionales Klapp- und Transportsystem, ein bequemer Sitz, verstellbare Fußstützen, ein extrem leiser Zug und direkt in den Handgriff integrierte Widerstandsregler.

Der Hersteller Echelon hat mit seinem Kursmodell eine Zielgruppe anvisiert, die Peloton glaubte längst im Alleingang übernommen zu haben. Abo-Trainingsmodelle werden nicht nur bei Händlern immer beliebter – auch der Endkunde hat die Sinnhaftigkeit einer Community für Motivation und Trainingserfolg längst verstanden. doch braucht es wirklich eine Mitgliedschaft, die monatlich wiederkehrende Kosten abruft? Wie gut ist der Echelon Smart Rower, sprich: Welche Vor- und Nachteile hat der Ruderergometer im täglichen Gebrauch? Funktioniert das Training auch ohne Abo? Für wen empfehlen wir das Gerät? Viel spaß!

Echelon Smart Rower

Vorteile

  • Schneller Aufbau und intuitive Bedienung
  • Echelon Fit App für virtuelle Workouts
  • sehr leise im Betrieb
  • klappbar
  • sehr gute Standfestigkeit
  • ordentlicher Widerstand für jede Könnerstufe

Nachteile

  • Kein Display integriert
  • Mitgliedschaft für App relativ teuer (30 €/Monat)
  • Stromanschluss erforderlich
  • Preis-Leistung

Testergebnis zum Echelon Smart Rower

Alles am Echelon Smart Rower fühlt sich gut durchdacht an. Das schlanke, schicke Gerät verfügt über einen einfach zu bedienenden Klappmechanismus, einen nahezu geräuschlosen magnetischen Widerstand und praktische Widerstandsregler am Lenker. Es ist ein nahezu perfektes Gerät zu einem wettbewerbsfähigen Preis, wenn man sich die Hardware allein ansieht.

Das Fehlen eines integrierten Trainingscomputers ist ein schmerzhafter Abstrich, allen ernstes, was hat man sich hierbei gedacht? Sie benötigen Ihr eigenes Smartphone/Tablet, um auf die Echelon Fit-App zuzugreifen, die eine umfangreiche Bibliothek von On-Demand- und Live-Kursen bietet. Die Auswahl an Entertainment ist groß, sodass sowohl Ruderneulinge als auch erfahrene Ruderer einen Kurs finden können, der ihren Bedürfnissen entspricht. Wir fanden es gut, dass man auch nach Trainingsstilen und Trainern filtern kann.

Um an diesen Kursen teilnehmen zu können, müssen Sie jedoch zusätzlich zum Anschaffungspreis des Geräts eine relativ teure monatliche Echelon-Mitgliedschaft abschließen. Und wenn Sie Ihr Abonnement kündigen, verlieren Sie auch den Zugriff auf Ihre Trainingsdaten.

Wenn man jedoch das Gerät, die App und das faltbare Design als Gesamtpaket betrachtet, ist der Echelon Smart Rower eine hervorragende Möglichkeit, ein forderndes Ganzkörpertraining zu absolvieren, dass jeder Könnerstufe gerecht wird.

Allen die sich beim Training auf sich und das Workout selbst einlassen können und denen Trainingsgeräusche durch Luftwiderstand nicht beeinträchtigen, empfehlen wir vor allem im Hinblick auf die Abo-Kosten, unseren unangefochtenen Testsieger: Concept2 Modell D

Funktionsumfang und Training

Echelon Smart Rower - Tablethalterung

Viele Menschen machen ihre ersten Erfahrungen mit einem luftbetriebenen Rudergeräten im Fitnessstudio. Diese sind zwar effektiv, können aber auch laut sein und eignen sich daher nicht für das Training zu Hause. Das Magnetbremssystem des Echelon ist dagegen fast geräuschlos.

Wir haben festgestellt, dass dies durchweg der Fall war, selbst als wir die Bedienelemente am Lenker benutzten, um die 32 Widerstandsstufen des Geräts maximal hochzufahren. Der Lenker lag angenehm in der Hand.

Echelon hat bei seinem neuen Rower auch an Details nicht gespart:  Oft übersehene Merkmale wie die Fußschlaufen haben Griffe am Ende, damit man sie leicht festziehen und wieder lösen kann, wenn man fertig ist.

Da Sie Ihr eigenes Smartphone oder Tablet verwenden um die Kurse zu streamen, können Sie Kopfhörer verwenden, wenn Sie die Geräuschkulisse noch weiter reduzieren möchten. Schade ist tatsächlich, dass kein Trainingscomputer integriert wurde.

Die App ermöglicht den Zugriff auf eine Bibliothek mit Tausenden von On-Demand-Kursen und die Teilnahme an Live-Sitzungen, aber sie fühlt sich wie ein nachträglicher Einfall an, vor allem im Vergleich zum hochwertigen Design des Geräts. Das Layout ist verwirrend, und es ist schwer zwischen Live- und On-Demand-Kursen zu unterscheiden. Außerdem gibt es nur wenige Integrationen mit anderen Fitness-Apps wie Strava oder Fitnessuhren wie der Apple Watch.

Aber wenn man das alles erst einmal verstanden und gesehen hat, haben uns die Echelon-Workouts gut gefallen. Die Trainer waren energisch, klar und motivierend und die Übungen waren anspruchsvoll aber machbar.

Produktvideo

Preis-Leistung

Der Echelon Smart Rower ist ein Rudergerät mit sehr guten Attributen – aber dennoch kein Profigerät. daher fällt auch das Preis-Leistungs-Verhältnis für unser empfinden etwas mager aus. Wir waren vom Produkt beeindruckt, aber die Abhängigkeit an das Abo-App Modell um voll durchstarten zu können, macht es langfristig zu einem hohen Investment.

Rudergeräte wie der Concept2 RowErg sind beliebt weil sie nahezu unkaputtbar sind und mehrere Generationen überstehen können. Um das Beste aus Ihrem Echelon-Rudergerät herauszuholen, müssen Sie eine monatliche Mitgliedschaft für die Echelon Fit-App abschließen, wenn Sie auf die On-Demand- und Live-Kurse zugreifen möchten. Dies kostet Sie zusätzlich 29,90 EUR pro Monat.

Echelon Smart Rower - Seitenansicht

Ergonomie und Verarbeitung

Echelon Smart Rower - Klappbarkeit

Vor dem Sitz befindet sich ein flexibles Gelenk, das es ermöglicht, den Schieber vertikal zusammenzuklappen, um ihn einfach zu verstauen. Wir waren besorgt, dass dies eine Herausforderung sein könnte, aber der Schnellverschlussmechanismus machte es einfach.

Die Haltbarkeit des Geräts wurde dadurch jedoch nicht beeinträchtigt. Sobald der Schieberegler wieder eingerastet ist, steht der Smart Rower stabil, selbst bei kräftigen Trainingseinheiten. Die verstellbaren Fußplatten sorgen dafür, dass Sie während des Trainings fest auf dem Gerät stehen.

Das Rudergerät kommt zwar vormontiert, wird jedoch in zwei Teilen geliefert und muss entsprechend zusammengebaut werden. Echelon hat dies ganz einfach gemacht, mit nur ein paar großen Schrauben, um den Schieber und den Widerstandsmechanismus zu verbinden und die Füße zu befestigen. Das Gerät ist schwer (49 kg), es lohnt sich also, sich von jemandem helfen zu lassen. Ich habe es zwar allein geschafft, aber die Handhabung des Widerstandsmechanismus (wo sich das meiste Gewicht befindet) war eine Herausforderung.

Echelon Smart Rower - Wiedersand einstellen

Zum Glück ist dies ein einmaliger Vorgang, und wenn man es einmal geschafft hat, ist der Echelon Smart Rower kinderleicht zu bedienen. Dank des magnetischen Widerstandsmechanismus ist nur wenig Wartung erforderlich.

Da es kein integriertes Display gibt, müssen Sie mit der Echelon Fit App auf Ihrem Smartphone oder Tablet navigieren. Das Design der App ist funktional, was sich zwar nicht auf das Training auswirkt, aber die Navigation erschwert. Wir haben festgestellt, dass dies bei der Verwendung der Smartphone-Version der Fall war, da die verschiedenen Menüs und Filter besser für ein Gerät mit einem größeren Display, wie ein iPad oder ein anderes Tablet, geeignet sind.

Oberhalb des Lenkers befindet sich ein verstellbarer Arm und eine Handy- und Tablethalterung. Ein externes Gerät wird auch benötigt, um Trainingswerte mit der entsprechenden App angezeigt zu bekommen und Ergebnisse langfristig zu tracken und auszuwerten. Das Gerät muss im Betrieb an das Stromnetz angeschlossen werden, das sollte vorab auf jeden Fall bedacht sein.

 


Alternative Produkte


1.399,00 €

Preis inkl. MwSt. und VersandkostenZuletzt aktualisiert am: 1. März 2024 8:36