Skip to main content

Concept2 Modell E RowErg Rudergerät im Test

(5 / 5 bei 309 Stimmen)

540,00 €

Preis inkl. MwSt., zzgl. VersandkostenZuletzt aktualisiert am: 16. September 2021 16:57
Hersteller
Heimtrainer
Einsatzsemiprofessionell
AntriebsartLuftwiderstand
Abmessung (L/B/H)244 x 61 x 51cm
max. Körpergröße210cm
max. Körpergewicht200kg
Trainingsprogramme10
App Steuerung
Transportrollen
klappbar

Gesamtbewertung

95%

"ausgezeichnet"

Training
95%
Qualität
100%
Design
90%
Preis-Leistung
95%

Concept2 Modell E RowErg Rudergerät

Das vielseitige Concept2 Modell E RowErg Rudergerät ist der großgewachsene Bruder des Concept2 Modell D. Seit über 8 Jahren dominiert diese Ruderzugmaschine den Markt für professionelle Geräte und ist mittlerweile auch aus den Fitnessstudios nicht mehr wegzudenken. Die internationale Profi-Ruderwelt hat den Concept2 schon längt als weltweiten Standard akzeptiert. So werden internationale Wettkämpfe wie die World Indoor Rowing Championships exklusiv mit dem Concept2 ausgetragen.

Doch wieso sollte man sich den Weltmeister der Rudergeräte in die eigenen vier Wände stellen? Für wen eignet sich das Concept2 Modell E? Ist er nach so vielen Jahren auf dem Markt immer noch unangefochtener Liebling der Profisportler? Was sind seine Vor- und Nachteile und für wen eignet sich der Ruderer? Dies und noch viel mehr erfahren Sie in unserem Testbericht bzw. Vergleich.

Concept2 Modell E Rudergerät mit PM5

Vorteile

  • Starker Widerstand mit sehr guten Einstellmöglichkeiten
  • Einfache Bedienung und schneller Aufbau
  • 5 Jahre Garantie + ausgezeichneter Kundensupport
  • Trainingscomputer mit unendlich vielen Eigenschaften
  • Makellose, extrem robuste Verarbeitung

Nachteile

  • braucht aufgeklappt viel Platz
  • Lautstärke durch Zugkette + Luftwiderstand

Fazit zum Concept2 Modell E RowErg Rudergerät 

Das Modell E steht für eine makellose, robuste Verarbeitung, für Langlebigkeit und ein naturnahes Rudergefühl. Laut Hersteller, soll das Gerät ein Leben lang halten. In meinem Fitnessstudio steht das Gerät seit 6 Jahren und nach Rücksprache mit dem Team, nahezu wartungsfrei im ständigen Einsatz. Die anfänglichen recht hohen Investitionskosten, relativieren sich schnell in Anbetracht der Langlebigkeit des Ruderers.

Die lange Laufschiene macht das Modell E im aufgebauten Zustand relativ lang, so sollte das Raumangebot im Vorfeld überprüft werden. Das Gerät kann jedoch im Stehen bzw. mit wenigen Handgriffen auf ein handliches Maß zusammengelegt werden. Die Geräuschemission sind nicht zu überhören. Wer also gerne nebenher TV schaut, sollte gut isolierte Kopfhörer nutzen.

Ein weiteres Highlight sind die Trainingsprogramme des Performance Monitor 5, die neben den klassischen Programm- und Einstellmöglichkeiten, eine Bluetooth 4.x Schnittstelle sowie per ANT+ Brustgurt die Herzfrequenz überwachen lässt. Mit vorinstallierten Trainingsspielen sowie dem Online- und Wettkampfmodus steht einem kurzweiligen, unterhaltsamen und langfristiger Trainingsfreude nichts im Wege.

 

Training und Funktionsumfang

Das mit Luftwiderstand arbeitende Windrad reagiert auf jeden einzelnen Ruderzug. Kontrollieren Sie die Luftzirkulation indem Sie die Luftklappeneinstellung verändern. Die Luftklappeneinstellungen reichen von Stufe 1 – 10.Tatsächlich wird der Widerstand jedoch hauptsächlich über die Zugkraft reguliert. Das heißt: Je fester gezogen wird, desto höher der Widerstand.

Das Rudergefühl und der Bewegungsablauf des Concept2 simulieren eine Dynamik, der dem echten Rudern auf Wasser sehr nahe kommt. Während des Trainings gleitet der Sitzschlitten flüssig auf und ab. Der ergonomisch geformte Sitz macht selbst längere Trainingseinheiten problemlos möglich. Die verstellbaren Fußauflagen lassen sich bis zu einer Länge von 35cm anpassen. Durch Riemen werden die Füße in den Pedalen fest fixiert.

Der Trainingscomputer PM5 (Performance Monitor 5) kann nach Belieben in Neigungswinkel und Höhe angepasst werden. Mit seinen Auswahl- und Einstellmöglichkeiten, gehört der Computer zweifelsfrei zu den Besten Geräten, den ein Heimtrainer haben kann.

Messen Sie ihren Fortschritt mit verlässlichen und vergleichbaren Daten jedes Zuges. Die Trainingsoptionen bieten Zeiten, Distanzen und Intervalle. Der von hinten beleuchtete LCD-Display ist besonders schonend für die Augen. Der Monitor bietet eine kabellose Bluetooth- und ANT+ Kompatibilität um die Herzfrequenz zu tracken oder für die Nutzung von Apps. Sie können die absolvierten Trainings auf einem USB-Stick (nicht enthalten) sichern. In dem Monitor sind Spiele und vieles mehr enthalten.

Folgende Trainingsprogramme liefert der Performance Monitor 5:

  • Automatikmodus
  • Zeitrennen: z. B. 30:00 min Rudern
  • Distanzrennen z. B. 500, 1000, 2000, 5000 und 10000 m
  • Pulsbasiertes Training
  • Intervalltraining (z. B. 500 m Rudern, 1 min Pause, x Durchgänge)
  • Pace-Boat – Gegen den Computer oder seine eigene Bestzeit rudern

Folgende Apps eignen sich besonders für ein Training mit dem Concept2

  • LiveRowing
  • Kinomap
  • Float
  • Boatcoach
  • ErgData

Produktvideo: Vergleich Concept2 Modell D vs Modell E

Ergonomie und Verarbeitung

Das Modell E kommt per Spedition in zwei Paketen fast vollständig zusammengebaut an. Auch die Montageanleitung hat eher traditionellen Charakter denn mit etwas Intuition ist der Heimtrainer selbst von ungeübter Hand mit seinen 10 Schrauben in unter 20 Minuten zusammengebaut.

Aufgebaut ist der Concept2 mit 244cm relativ lang. Doch auch das stellt kaum ein Problem dar, denn nach dem Training kann das Gerät zur Lagerung platzsparend in zwei Teile zerlegt werden. Mit Schnellverschlüssen ist dies ohne Werkzeuge mit wenigen Handgriffen möglich. Im zusammengelegten Zustand misst das Modell E dann nur noch 119 x 69 x 138 cm.

Concept2 Modell E klappbar

Mit 51cm Sitzhöhe sitzt man fast auf Stuhlhöhe. Gerade für Menschen mit Knie- oder Hüftbeschwerden und für den Abstieg aus dem Rollstuhl, ist die erhöhte Sitzposition eine Wohltat. Das einteilige Beindesign verspricht höchste Stabilität, selbst bei intensiven Trainingssätzen bleibt der Ruderer auf Position.

Der pulverbeschichtete Metallrahmen besteht aus Aluminium, die Fußstützen sind aus Stahl. Trotz der soliden Verarbeitung, wiegt der Trainer nur 29kg. Lt. Herstellerangaben lässt sich das Concept2 Modell E Rudergerät mit bis zu 226 kg belasten. Sämtliche Komponenten arbeiten harmonisch miteinander, so hat man zu keiner Zeit das Gefühl, dass Bewegungen unterbrochen wirken.

Concept2 Modell E Abmessung

Das Gerät eignet sich besonders für große Menschen mit langen Beinen, denn auf der extra langen Sitzschiene (137cm) ist für jede Körpergröße ein Training ohne Einschränkung möglich.

Der Zugstab hat eine ergonomisch geformte Biegung von 10° und ist an der vernickelten Stahl-Zugkette befestigt. Der Kettenrücklauf ist sehr gut justiert. Das Abrollen passt sich gut dem ausgeübten Druck nach vorne an. Die Zugkette ist im Gegensatz zu der, seines Vorläufers wartungsfrei. Sollte diese irgendwann widererwartend reißen, so lässt sich diese lebenslang beim Hersteller problemlos und preisgünstig nachbestellen.

Geräuschemission

Ruderer mit Luftwiderstand sind unweigerlich immer zu hören. Der Sound wird jedoch allgemein als natürlich, entspannend wahrgenommen. Mit zunehmender Zugkraft wird auch die Lautstärke lauter. Die Stahl-Zugkette gibt ein haptisches und auditives Feedback. Von geübten Ruderern wird der Sound als entspannend wahrgenommen, der „untrainierte“ bzw. nicht trainierende könnte mit der Lautstärke allerdings Probleme haben. Wer während des Trainings Musik hören oder ein Film sehen wollte, benötigt gut isolierende Kopfhörer. Grundsätzlich dringt der Schall jedoch nicht über Wohnungswände, sodass ein Training zu jeder Tageszeit möglich sein sollte.

Lieferumfang

  • Concept2 Indoor Rower Modell E inkl. Benutzerhandbuch
  • Performance Monitor 5 Computer
  • Performance Monitor Kurzanleitung
  • Werkzeuge und illustrierte Montageanleitungen

 

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Das Modell E wird häufig bei gewerblicher Nutzung angetroffen, so z.B. im Fitness Studio. Das Modell E ist insgesamt stabiler verbaut, so bestehen große Teile des Konstruktionsrahmens aus Stahl, wohingegen beim Modell D Aluminium und Thermoplast eingesetzt wird. Auch steht der Sitz mit 51cm beim Modell E ca. 15cm höher als beim Modell D. Das Modell D wird häufig von Profis, in Rudervereinen und für den Heimgebrauch eingesetzt.
Concpet2 RowErg gibt es in 3 Ausführungen für drei Anwendungszenarien. Der klassische concept2 Modell D ist das meistverkaufte und günstigste Gerät in der Serie. Es wird gerne von Hobby- und Leistungssportlern, sowie von Rudervereinen eingesetzt. Mit seiner Sitzhöhe von 36cm ist der Einstieg für die meisten Trainierenden ohne Probleme möglich. Mit einer erhöhten Sitzhöhe von 51cm bietet das Modell E für eigeschränkt bewegliche Menschen eine Alternative mit nahezu gleichen Geräteeigenschaften. Der Dynamic RowErg wird von Wassersportlern verwendet, die ihre Geschwindigkeit auf dem wasser verbessern wollen. Beim dynamischen Rower übernehmen die Füße das Gleiten, während der Sitz stationär bleibt.

 


Alternative Produkte

 


540,00 €

Preis inkl. MwSt., zzgl. VersandkostenZuletzt aktualisiert am: 16. September 2021 16:57