Skip to main content

Sportstech VP300 Vibrationsplatte

(4.5 / 5 bei 2043 Stimmen)

157,00 €

VorführgerätZuletzt aktualisiert am: 31. Mai 2024 13:37
Hersteller
Heimtrainer
Abmessung (L/B/H)80 x 45 x 15cm
max. Körpergewicht120kg
max. Frequenz15Hz
Geschwindigkeitsstufen60
Trainingsprogramme5
Vibrationsartlinear, oszillierend, multidimensional
DisplayTouchscreen
Transportrollen
Fernbedienung
Bluetooth Lautsprecher
BesonderheitenLieferumfang: Dehnbänder + Sportstech Fitness-Bänder

Gesamtbewertung

84%

"sehr gut"

Training
86%
Qualität
83%
Design
82%
Preis-Leistung
85%

Sportstech VP300 3D Vibrationsplatte im Test

Die Sportstech VP300 ist eines der Einsteigermodelle des namenhaften Herstellers Made in Germany und verzaubert potentielle Käufer mit einem überschaubaren Preis, zeitloser Ästhetik, einer überdimensionierten Trittfläche von 80 x 45cm und einem umfangreichen Lieferumfang.

Wir haben uns das schicke Einsteigermodell genauer angesehen und lassen Sie vor der Kaufentscheidung nicht mit Werbebotschaften im Dunkeln stehen: Kann uns die VP300 überzeugen, was sind die Vor- und Nachteile, für wen lohnt sich ein Kauf und wo kann ich das Produkt günstig online kaufen? Das und einiges mehr erfahren Sie in unserer Produktrezension.

 

Sportstech VP300 Vibrationsplatte

Vorteile

  • Preis-Leistung
  • umfangreicher Lieferumfang
  • extragroße Trainingsfläche
  • Ästhetik
  • Programm-Frequenz-Übersetzung im Lieferumfanghohe Standsicherheit
  • Transportrollenintegrierter Lautsprecher

Nachteile

  • niedriger Frequenzbereich
  • suboptimal zum abnehmen
  • suboptimal zum Muskelaufbau
  • Frequenzbereich nicht am LCD ablesbar

Fazit zur Sportstech VP300 Vibrationsplatte

Die Sportstech VP300 bietet eine hervorragende Möglichkeit für Einsteiger, um eine Lockerung der Bein- und Rückenmuskulatur sowie eine Mobilisierung der Gelenke zu erreichen. Mit ihren verschiedenen Vibrationsrichtungen, wie der seitenalternierenden Bewegung und den horizontalen Schwingungen von links nach rechts, ist die VP300 in der Lage, die Muskeln zu lockern und die Balance zu trainieren. Dank der einstellbaren Frequenz von 5 bis 15 Hz ist das Gerät auch für Stabilisierungs- und Mobilisierungstraining geeignet.

Ein weiterer Vorteil der Sportstech VP300 ist das LED Touch-Display, welches das Einstellen der Trainingsparameter erleichtert. Die mitgelieferte Fernbedienung ist ebenfalls praktisch, da sie einfach zu bedienen und am Kleidungsstück zu befestigen ist. Die vier automatischen Programme, die als Zusätze zum eigentlichen Training gedacht sind, lassen Kurzweiligkeit während des vielfältigen Trainingsangebots zu. Natürlich verfügt das Gerät auch über eine Bluetooth-Schnittstelle, mit der Sie Audios Ihres Smartphones direkt auf den integrierten Speaker schicken können oder aber auch Trainingswerte zuverlässig in diversen Apps tracken und auswerten können.

Ein weiterer Pluspunkt ist die rutschhemmende Konstruktion der Standfüße. Mit ihren 23 kg Gewicht steht die VP300 stabil auf dem Boden und kann dank der gummierten Standfüße und der konkaven Form nicht so leicht verrutschen. Auch die seitlich integrierten Transportrollen erleichtern das schnelle Verschieben und Verstauen der Vibrationsplatte erheblich.

Die Frequenz von 5 bis 15 Hz ist für manche Nutzer möglicherweise nicht ausreichend, um eine signifikante Verbesserung der Muskelfunktion oder einen Muskelaufbau zu erzielen. Auch ist das Frequenzspektrum nicht stark genug zur Kalorienverbrennung.

Insgesamt bietet die Sportstech VP300 Vibrationsplatte ein solides Angebot für Anfänger und Personen, die eine Lockerung der Muskulatur und Mobilisierung der Gelenke suchen. All jene, deren primäre Ziele im Aufbau von Muskelkraft bzw. Abbau von Fettpolstern gedacht ist, sei an dieser Stelle die VP500 von Sportstech empfohlen.

Funktionsumfang und Training

VP300 Display & LED

Die Sportstech VP300 Vibrationsplatte verfügt über verschiedene Vibrationsrichtungen, darunter:

  • Wipp-Bewegung: seitenalternierende Bewegung
  • horizontale Oszillation: Schwingungen von links nach rechts
  • 3-dimensionale Bewegung: Kombination aus Wipp-Bewegung und horizontaler Oszillation

Im Gegensatz zum großen Bruder (Sportstech VP400), findet bei der VP300 keine vertikale Vibration statt, bei der sich die Platte als Ganzes hoch und runter bewegt.

Die Frequenz für die wippende Bewegung ist bei der Sportstech VP300 Vibrationsplatte einstellbar und reicht von 5 bis 15 Hz. Die Einstellung erfolgt auf dem Touchdisplay oder der Fernbedienung in 60 Stufen. Dadurch ist sie ideal für Anfänger und Menschen, die ihr Ziel darin sehen, ihre Bein- und Rückenmuskulatur zu lockern, für Stabilisierungs- und für Mobilisierungs-Training. Eine signifikante Verbesserung der Muskelfunktion oder Muskelaufbau ist mit dieser Frequenz nicht möglich.

Zusätzlich zu den manuellen Einstellungsmöglichkeiten bietet die VP300 auch 4 automatische Programme, die als Zusätze zu dem eigentlichen Training gedacht sind. Dazu gehören:

  • Programm P1: Intervallprogramm mit Oszillation und Lineare Vibration mit 5 Sekunden Intervall
  • Programm P2: Wird zwischen den Trainingseinheiten empfohlen.
  • Programm P3: Soll dafür sorgen, dass die Dehnübungen besser wirken und kann auch als Aufwärmprogramm genutzt werden.
  • Programm P4: Ein reines Oszillationsprogramm mit ansteigender Geschwindigkeit und kann ohne zusätzliches Training gewählt werden

Das LED Touch-Display der Sportstech VP300 Vibrationsplatte ermöglicht eine einfache und intuitive Bedienung. Hier können die Trainingsparameter wie die Vibrationsrichtung, die Frequenz und die Trainingsdauer präzise eingestellt werden. Darüber hinaus ist die Vibrationsplatte mit einer praktischen Fernbedienung ausgestattet, die das Einstellen der Parameter noch komfortabler gestaltet. Die Fernbedienung kann einfach an der Kleidung befestigt werden und ermöglicht somit ein bequemes Justieren der Einstellungen auch während des Trainings.

 

Übungsvideo für die VP300

Ergonomie und Verarbeitung

VP300 Sportstech Lieferumfang

Die Sportstech VP300 Vibrationsplatte ist mit zwei Antriebsmotoren ausgestattet, ähnlich wie ihr großer Bruder, die Sportstech VP400. Ein Motor ist für die oszillierende Bewegung zuständig, während der andere für die lineare Bewegung verantwortlich ist. Im manuellen Modus können beide Bewegungen separat gestartet und verstellt werden. Wenn sie kombiniert werden, ergibt sich eine dreidimensionale Vibration, die ein effektives Training ermöglicht.

Im Vergleich zu anderen 3D-Schwingplatten bietet die Sportstech VP300 besonders rutschhemmende Standfüße., wodurch die Platte mit ihren 23 kg stabil auf dem Boden steht. Diese Konstruktion verhindert ein Wegrutschen während des Trainings und sorgt für eine sichere Nutzung.

Besonders praktisch sind die seitlich integrierten Transportrollen.. Diese erleichtern das schnelle Verschieben und Verstauen der Vibrationsplatte erheblich. Trotz ihres Gewichts kann die Platte dank der Transportrollen mühelos bewegt werden und ist somit flexibel im Einsatz.

Die niedrige Höhe von 15 cm macht es möglich, die Sportstech VP300 bequem unter dem Sofa oder dem Bett zu verstauen. Somit ist die Vibrationsplatte auch für kleinere Wohnungen geeignet und nimmt kaum Platz weg, wenn sie nicht benötigt wird.

Lieferumfang

  • Vibrationsplatte
  • Griffbändern für ein effizienteres Oberkörpertraining
  • Übungsposter
  • 5x Fitness-Bänder

 


Alternative Produkte


Preisvergleich

Shop Preis
Vorführgeräte

157,00 €

VorführgerätZuletzt aktualisiert am: 31. Mai 2024 13:37
Preis prüfen*
Sportstech Heimtrainer

209,22 €

Preis inkl. MwSt. und VersandkostenZuletzt aktualisiert am: 31. Mai 2024 13:37
Preis prüfen*
amazon logo

269,00 €

Preis inkl. MwSt. und VersandkostenZuletzt aktualisiert am: 31. Mai 2024 13:37
Preis prüfen

ab 157,00 €

VorführgerätZuletzt aktualisiert am: 31. Mai 2024 13:37